Seitenfenster für Festplatte

Heute mal ein PC-Mod etwas anders. Den Computer mit Seitenfenster gibt es ja schon massig auf dem Markt und ist Serie, also nichts mehr Außergewöhnliches.

Deswegen modden wir heute mal eine Festplatte. Diese soll nun ein Fenster bekommen damit man der Platte beim Arbeiten zusehen kann. (Dieser Mod ist ein wenig Riskant und ihr könnt euch dabei leicht die Platte zerstören, da auch nur ein kleines Staubkorn die Platte bzw. den Schreib-Lesekopf zerstört.) Ich habe meine 5 Jahre alte 120 GB Platte von Seagate genommen.

Als erstes beginnen wir damit, alle Aufkleber auf der Vorderseite zu entfernen…

Seitenfenster für Festplatte

 

Damit wir nun die Festplatte öffnen können (sollte möglichst im Bad geschehen, nachdem man geduscht hat und die Wände ein wenig Angeschlagen sind, denn dann ist der meiste Staub aus der Luft auf den Boden gesunken) sollten wir uns erst einmal Vorbereiten:

  1. Passenden Schraubenzieher holen
  2. Eine Tupperdose etc., groß genug um die Festplatte darin aufzubewahren
  3. Ein Gerät mit dem man die Metallschale zerschneiden kann (Ich habe es mit der Stichsäge und Metallblättern gemacht)
  4. Plexiglasplatte

Nachdem wir dies dann alles bereitgestellt haben, können wir alle Schrauben der Platte abschrauben und den Deckel abnehmen und dann SOFORT die Platte in die Tupperdose verfrachten.

Bei mir sieht das dann so aus:

Seitenfenster für Festplatte

 

Jetzt können wir den Deckel bearbeiten. Er sieht bei mir so aus:

Seitenfenster für FestplatteSeitenfenster für Festplatte

 

Als erstes Zeichnen wir die Umrisse der Plexiglasplatte auf den Deckel:
Dann zeichnen wir noch einen Rand. Dazu gehen wir nach innen ca. 5mm (Vom angezeichneten Rand der Plexiglasplatte). Das sollte dann etwa so aussehen. (Habe schon angefangen zu sägen)

Seitenfenster für FestplatteSeitenfenster für Festplatte


Nachdem dann alles ausgesägt ist (dauert mit der Stichsäge etwas) sollte es dann so aussehen:

Seitenfenster für Festplatte


Damit wir die Platte auch im Dunkeln sehen, bauen wir noch 2 weiße 3mm LEDs ein mit passenden Vorwiderständen. Ich denke die Schritte verstehen sich von selbst. Also jetzt nur die Bilder:

Seitenfenster für FestplatteSeitenfenster für Festplatte
Seitenfenster für Festplatte


Wenn dann alles soweit fertig ist, können wir die Plexiglasplatte einkleben (vorher erst sauber machen!) und ringsherum Kleber drauf, damit auch ja kein Fleck ohne Kleber bleibt, wodurch später Staub in die Platte dringen könnte.

Seitenfenster für FestplatteSeitenfenster für Festplatte
Seitenfenster für Festplatte


Und fertig getrocknet:

Seitenfenster für Festplatte

 

Dann wieder alles zusammengebaut:

Seitenfenster für Festplatte

 

Und am PC checken ob diese noch läuft (Bei mir läuft sie jedenfalls):

Seitenfenster für Festplatte

 

Der Datenkopf huscht extremst schnell von einer Stelle zur anderen, deswegen lässt sich dieser nur schwer Filmen aber ein unglaublicher Effekt, besonders wenn es beleuchtet ist.
Allerdings sollte man keine wertvollen Daten mehr auf der Platte speichern!

So weitere Bilder von der Fertigen Festplatte im Gehäuse:

Seitenfenster für FestplatteSeitenfenster für Festplatte


Zum Schluss noch ein Video:

}

Kommentare   

#11 Florian Hering 2010-09-14 12:04
Also du hast allgemeine Probleme bei deinem USB Anschluss? Da habe ich keine Ahnung was das f?r Ursachen haben k?nnte aber frag mich einfach mal per Kontakt.
#12 Guest 2010-10-21 17:30
Ist sie mittlerweile in irgendeiner Weise defekt oder beeintr?chtigt? Konntest du mittlerweile feststellen, ob Licht die Platte besch?digt?

"2010-04-03 22:01
Hi,

die Festplatte l?uft noch wie am ersten Tag. Also keine Einwirkung feststellbar"

ist ja schon l?nger her ;)
#13 Florian Hering 2010-10-24 13:38
Ja das stimmt. Die Festplatte gibt laut SMART Festplatten Analyse langsam den Geist auf. Das Schreiben und Lesen wird immer langsamer usw. Aber ich denke, dass der Umbau dazu nur einen kleinen Teil beigesteuert hat. Die Festplatte ist ja jetzt dann bald 7 Jahre alt. Also nicht verwunderlich.

Und Licht besch?digt die Platte nicht. Sonst g?be es auch nciht die WD Raptor Festplatten, welche schon von Werk aus ein kleines Sichtfenster eingebaut haben.
#14 Guest 2010-10-24 22:58
Ok ... Hab nun Mut gesch?pft und werde ?hnliches Projekt angehen :-) ... habe mir eben eine (neue) Festplatte billig ersteigert. bei der ist mir egal ob sie den Angriff ?berlebt.

WD Raptor Festplatten sind mir bekannt hab schon rumgegooglet. Hab mir gedach die sind evtl besonders oder so.

Danke f?r deine Antwort =)
#15 Guest 2010-10-25 08:40
WoW! Sehr geiles Projekt! Gro?es Kompliment!
Nur eine Frage bleibt mir noch offen; wie dick ist das Plexyglas?
Netten Gru? ;-)
#16 Florian Hering 2010-10-30 11:13
Das Plexiglas ist 3 mm dick.
#17 Guest 2011-04-03 22:50
cooles Projekt, hat man auf anderen Modding Seiten zwar auch schon gesehen aber du hast es wirklich gut dokumentiert und sch?ne Fotos gemacht :-)
#18 Frank 2013-06-07 09:50
Hast du das auch schon mit einer SSD ausprobiert?
:-*
#19 Florian Hering 2013-06-07 12:12
Eine SSD ist ja auch so spannend im innenleben ;-)

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren